Quer durch die Harburger Berge 2015

Di. 02.06.2015 17:00 S-Neuwiedentahl



Diese Tour durch die Harburger Berge führt über viele kleine Berge und Kuppen. Wir erklimmen fast 300 Höhenmeter. Das große Waldgebiet, mit seinen überwiegend breiten und befestigten Wegen, ist eigendlich bequem zu bewandern, die zahlreichen kleinen Berge dagegen stellen durchaus eine Herausforderung dar. Die Tour verläuft über kleine Kuppen, steile Hügel, Kammwege und durch Täler, vorbei am Tierpark "Schwarze Berge". Die vielen kurzen, aber steilen Aufstiege lohnen sich. Immer wieder gibt es wunderschöne Aussichten auf Hamburg und das Urstromtal derElbe.
Ein besonderer Platz ist die Freiluftkirche auf dem Reiherberg. Der Reiherberg ist nach dem Hasselbrack Hamburgs höchste Erhebung südlich der Elbe. An seiner Westflanke lief bis 1978 Hamburgs einziger Skilift. Kurz vor der Schneekatastrophe wird er abgebaut. Heute ist die 15 Meter breite Schneise die letzte natürliche Abfahrtspiste der Stadt.

Diese Tour ist nicht einmal 18km lang, aber das Höhenprofil läßt jedes Wandererherz höherschlagen:





KarteHVVMAIL
Angemeldet sind: Gabi, Ulrike, Ulrike, Andrea, Nicole, Jürgen