Hamburg - Grüne Metropole


Hamburg ist als Grüne Metropole bekannt. Besonders typisch sind die grün gesäumten Gewässer, von der Elbe über die Alster bis zu Wandse und Bille. Aber auch die mehr als 30 Naturschutzgebiete, die vielen Parks, Friedhöfe und Kleingärten tragen zu diesem Titel bei. Zusammen mit den Gewässer legen sich diese Freiflächen wie ein grünes Netz über die Stadt, verbunden durch den ‚Grünen Ring‘.

http://www.hamburg.de/gruenes-netz/3907750/karte/


Auf dieser Tour erkunden wir ein kleines Teilstück des ‚Grünen Rings‘. Typisch sind die die Grünstreifen die uns durch die Wohnsiedlungen in das Niendorfer Gehege führen. Das 150 Hektar große Waldgebiet beherbergt neben 15 Kilometer Wanderwege auch 4 Kilometer Reitweg und ein Wildgehege. An der Runway 5/23 betreten wir das Reich der Kleingärtner. In Hamburg sorgen 43.000 Schrebergärtner mit 33.000 Parzellen für reichlich Grün. Später treffen wir auf die Alster, einem 56 Kilometer langem Nebenfluss der Elbe. Der Alsterwanderweg führt uns zum Ohlsdorfer Friedhof. Er ist der weltweit größte Parkfriedhof und mit mehr als 350 Baumarten ein zentraler Bestandteil der Hamburger Parklandschaft. Wir besuchen den „Garten der Frauen“, die schwarze Bude und halten am Grab von Helmut Schmidt kurz inne. Am Ende der Tour streifen wir über das Gelände des Grabmal-Freilichtmuseum. Dort werden künstlerisch bedeutsame Grabmäler des ehemals Dammtorfriedhof ausgestellt.

Start: 24.09.2017 11:00 Vorplatz S-Bahn Stellingen (S 21, Bus 22)
Ziel: Brahmfelder Dorfplatz (Linie 118, 173, 277, 37, M8)



Mit dem HVV zu uns

Anmeldung

(max. 15 Teilnehmer)

oder nutzt das Kontaktformular

Impressionen